Wer handwerklich begabt und geschickt ist

Wer handwerklich begabt und geschickt ist, wird sicher gern am Haus, im Garten oder am Schuppen Sachen ausbessern und herumbasteln. Egal, ob Sie Ihren Geräteschuppen, Ihre holzfarbeDatsche, Gartenlaube oder Ihre Garage optisch verbessern wollen, Holzlasur und Fassadenfarben sind dafür bestens geeignet. Statt lange im Baumarkt zu suchen, können Sie auch gleich hier direkt Holzlasur und Fassadenfarben online kaufen. Das geht schneller und ist auch noch günstiger. Weitere Tipps für Ihre Inneneinrichtung, zum Beispiel für Ihr Schlafzimmer finden Sie im weiteren Text.

 

Wie man Sinnlichkeit fördert: Zwar sollte jeder Raum im Haus die Sinne befriedigen, aber das reguläre gemeinsame Schlafzimmer sollte vor schierer Sinnlichkeit erglühen. Machen Sie es zu einem Ort wohl tuender Klänge, freundlich einladender Farben, gefälliger Kunstgegenstände, weicher ansprechender Stoffe, persönlicher Lieblingsdüfte und köstlicher Erlebnisse. Dieser Ort ist prädestiniert dafür, dass Sie und Ihr Partner sich entspannen und sich an einer sinnlichen Atmosphäre erfreuen können.

 

Selbst Menschen mit den besten Absichten können eine falsche Richtung einschlagen, so dass die Sinnlichkeit letztlich auf der Strecke bleibt. Ich arbeitete mit einem Paar, das beschlossen hatte, in seinem Schlafzimmer einen schicken einfarbigen Look zu schaffen, und zwar dadurch, dass die beiden alles nur in einer Farbe gestalteten – in Graugrün. Das betraf ihren Teppich, ihre Wandverkleidung, Fensterdrapierungen, Möbelbezugsstoffe, Tagesdecke und Bettlaken. Sie führten diese Änderungen in einer Zeitspanne von sechs Monaten durch, und mit jeder neuen graugrünen Ergänzung kühlte sich ihre Beziehung um einen weiteren Grad ab. Als das Zimmer dann fertig war, war die Frau ins Gästezimmer umgezogen.

Wir unterhielten uns ausführlich über ihre Farbwahl. Beiden hatte übrigens das Aussehen eines graugrünen Schlafzimmers auf einem Magazinfoto gefallen, aber als sie eingehender darüber nachdachten, fand keiner von beiden die Farbe warm oder sinnlich. Je dominanter die Farbe geworden war, desto weniger Wärme und Sinnlichkeit war in dem Raum – und zwischen ihnen. Tatsächlich waren sie meistens übereinander verärgert und hatten einander satt, und das schon seit Monaten. Ich fragte sie, welche Farben sie sinnlich fänden. Beide antworteten prompt: “Rosa!” Die Frau sah ihren Mann an und fragte verblüfft: “Du magst Rosa?” In diesem Moment banden sie sich wieder.